Startseite » Bogenschießen – Freizeitaktivität und Aktivurlaub
Bogenschießen

Bogenschießen – Freizeitaktivität und Aktivurlaub

Archiv

Das Bogenschießen – eine der ältesten Jagdformen – zählt heutzutage zu den Präzisionssportarten und ist seit dem Jahr 1972 auch eine der olympischen Sportarten. Diese vielfältige Sportart besteht aus unterschiedlichen Bogentypen und Stilarten.

Bei dieser Sportart treffen ein hohes technisches Verständnis und anspruchsvolle Bewegungsabläufe auf familiäres Zusammensein: Eine Anmut und Eleganz, wenn man langsam die Sehne spannt und ruhig zielt – und gleichzeitig die Dynamik, wenn man den Pfeil zum Fliegen bringt. Kein Wunder, dass das Bogenschießen die Menschen seit Jahrtausenden begeistert!

Bogenschießen erfreut sich einer enormen Beliebtheit und ist mittlerweile im Angebot der meisten Freizeitportale zu finden. Jeder, der beabsichtigt, einen Aktivurlaub zu buchen, der wird zahlreiche Freizeitangebote hinsichtlich des Bogenschießens ausfindig machen können. Bei vielen Tagesausflügen steht das Bogenschießen im Mittelpunkt – und das hat auch einen guten Grund!

Durch das Bogenschießen zum besseren Körperempfinden?

Beim Bogenschießen steht nicht nur die sportliche Herausforderung im Fokus. Hier spielt nämlich auch das seelische und körperliche Wohlbefinden eine große Rolle. Bei dieser Sportart werden nicht nur die Muskulatur, die Sehnen, Bänder, Gelenke und die Wirbelsäule in Einklang gebracht, sondern auch die Atmung, die Seele und der Geist.

Damit der Bewegungsapparat gezielt eingesetzt werden kann, gilt die Konzentration beim Bogenschießen wohl die wichtigste Voraussetzung. Obendrein ist bei dieser Sportart auch eine gerade Körperhaltung besonders wichtig. Da die Wirbelsäule und das Becken aufgerichtet sind, steht auch die Lendenwirbelsäule gerade. Zur Entspannung und Konzentration bei dieser Sportart trägt vor allem ein bewusstes Atmen bei. Der Wechsel von Spannung und Entspannung der ganzen Muskulatur führt zu einem besseren Körperempfinden.

Warum wird das Bogenschießen immer beliebter?

Der Aktivurlaub wird immer beliebter und dementsprechend herrscht auch auf den Freizeitportalen ein breitgefächertes Angebot. Zum Aktivurlaub gehört definitiv auch das Bogenschießen dazu, das sich auch hierzulande als ein beliebter Sport bewährt hat.
Man begibt sich mit Pfeil und Bogen zur Zielscheibe, betrachtet die Zielscheibe, nimmt den Pfeil, konzentriert sich, sucht einen Fixpunkt auf der Zielscheibe, atmet tief durch und optimiert den Stand. In diesem Augenblick vergisst man den Alltag und verspürt keine Hektik. Man sieht nur noch das Ziel vor sich und zieht schließlich den Bogen. Der Pfeil wird fallen gelassen, man hört auf zu atmen und genießt währenddessen den Flug des Pfeils. Von Scheibe zu Scheibe genießt man dieses angenehme Glücksgefühl und vergisst alles um sich herum.

Ist das Bogenschießen als Aktivität mit Kindern geeignet?

Tagesausflüge und Ausflugsziele mit Kindern gibt es wie Sand am Meer. Doch ist auch das Bogenschießen für Kinder geeignet? Ganz klar Ja! Ob Freizeitaktivität zu zweit oder ein Ausflugsziel mit Kindern – das Bogenschießen ist eine Sportart, die eindeutig als ein Familiensport gesehen werden kann. Das Bogenschießen wird deshalb sehr oft im Urlaub mit Kindern in Anspruch genommen.

Sowohl Kinder, Jugendliche und Erwachsene als auch Senioren und Behinderte sind von dieser ästhetischen Sportart gleichermaßen begeistert. Ein Vorteil dieser Sportart ist außerdem die Tatsache, dass beim Bogenschießen gleichzeitig alle Könnensstufen trainiert werden können und dass zudem auch die Integration durch das Bogenschießen in großem Maße gefördert wird. Dieser Vorteil ist Grund genug, um diese Sportart als Aktivität mit Kindern zu unternehmen.